Chaosradio zu KRITIS

Wieder einmal hat mich das Chaosradio Podcast mit seinem neuen Beitrag begeistert, motiviert und überrascht.

Denn eigentlich empfinde ich das Thema KRITIS als recht trockene und verhältnismäßig langweilige Materie – zumindest wenn es um die Umsetzung im Detail geht.

Die beiden Interviewpartner von Marcus Richter sind Manuel Atug und Ijon. Beide sind Gründer und Sprecher der AG KRITIS. Auf der Homepage von AG KRITIS unter „Wer wir sind“ beschreibt sich die Arbeitsgruppe selbst:

Unsere Arbeitsgruppe ist vollständig unabhängig von Staat oder Wirtschaft. Wir vertreten keine Interessen von Unternehmen oder Wirtschaftsverbänden, sondern unser Ziel ist es einzig und allein, die Versorgungssicherheit der Bevölkerung zu erhöhen.

https://ag.kritis.info/wer-sind-wir/

Besonders interessant finde ich das Anliegen der AG KRITIS eine Organisation nach dem Vorbild des Technischen Hilfswerks THW ins Leben rufen zu lassen, die bei großen Gefahrenlagen unterstützt, die im Umfeld der Informationstechnologie ihren Ursprung haben. Also praktisch ein Cyber Hilfswerk – kurz CHW.

Wenn ihr erfahren wollt, welche Rolle die Informationstechnologie im Zusammenhang mit KRITIS in unserem modernen Leben spielt und warum ein Cyber Hilfswerk sinnvoll sein kann, dann hört Euch den Podcast an: https://chaosradio.de/cr263-kritis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.